Gefährliche Pädagogik (Trend in der westlichen Welt)

Mit Euren Beiträgen helft ihr Anderen gute und passende Angebote für ihre Kinder zu finden. Nehmt Euch ein paar Minuten Zeit und spart so anderen viele Stunden. Und profitiert davon, dass dies auch andere bei anderen Projekten für Euch tun. Nicht jeder muss alle Erfahrungen selbst machen. Neu! ab 7.3.22
Antworten
admin
Site Admin
Beiträge: 270
Registriert: Mo Nov 29, 2021 12:50 pm

Gefährliche Pädagogik (Trend in der westlichen Welt)

Beitrag von admin »

99AEEAA5-1BC9-430D-A1A2-2F21F6D6D9EF.jpeg
99AEEAA5-1BC9-430D-A1A2-2F21F6D6D9EF.jpeg (404.84 KiB) 115 mal betrachtet
Gefährliche & kranke Pädagogik
Trend in der westlichen Pädagogik
https://youtu.be/YZnIqp7UiGQ

Privatunterricht in Lerngruppen (bis 8 in BL) oder kleinen privaten Schulen sind ein Korrektiv. www.Privatschulende.ch
admin
Site Admin
Beiträge: 270
Registriert: Mo Nov 29, 2021 12:50 pm

Re: Gefährliche Pädagogik (Trend in der westlichen Welt)

Beitrag von admin »

Antwort von David B auf Telegramm:

Auf einer Wandzeitung werden als Brainstorming alle Begriffe und Bezeichnungen für körperliche Gewaltanwendung notiert. Die Jugendlichen werden ermutigt, auch scheinbar Ekliges, Perverses und Verbotenes zu nennen. Alle Begriffe werden einzeln erklärt, entweder von den Jugendlichen selbst oder von der Leitung. Die in Deutschland per Gesetz verbotenen Praktiken (SCHNITTWUNDEN, KOPFSTÖSSE, NASENBRÜCHE, GLIEDENTFERNUNGEN, VERÄTZUNGEN, KNOCHEN BRECHEN, ERSTICKEN, FESSELN, ERDROSSELN, ERHÄNGEN, TÖTUNGEN, VERSTÜMMELUNGEN, SCHÄNDUNGEN, ...) werden gekennzeichnet ...
Antworten